Kategorie: Uncategorized

Fetales Alkoholsyndrom

Vor einiger Zeit habe ich im ZDF in der Reihe 37 Grad eine interessante Reportage zum Thema Fetales Alkoholsyndrom gesehen. Dieser Film hat mich ziemlich bewegt und ich würde euch den gern zugänglich machen.  Mir gelingt es allerdings nicht ihn hier auf der Seite abzuspielen.  Offensichtlich liegt das am Urheberrecht was wir von Xtradry – Hannover selbstverständlich beachten.

Nichts desto trotz verlinke ich das Video direkt von der Seite der ZDF Mediathek.

Das Video trägt den Titel  Alkohol im Mutterleib  

 

Guckt euch die Reportage an.  Sie ist bis 2027 in der ZDF Mediathek zu sehen.

Auf der Seite stehen noch einige interessante Infos zum Fetalen Alkoholsyndrom, die sind absolut lesenswert.

Alle Rechte liegen bei der 37 Grad Redaktion des ZDF und der Autorin Corinna Wirth.

Wir wünschen Frohe und trockene Weihnachten

Liebe Leser liebe Gruppenmitglieder,

Die Selbsthilfegruppe Xtradry- Hannover wünscht euch ein frohes und hoffentlich rückfallfreies Weihnachtsfest.

Nach einem ereignisreichen Jahr 2021 in dem wir unsere Gruppe wieder belebt haben und Tommy und Jost sich als Leitungsteam gefunden haben , wir diese Webseite auf den Weg gebracht haben, die hoffentlich von Betroffenen und Angehörigen genutzt wird. Wollen wir uns in die Weihnachtspause verabschieden.

Die Gruppenleitung wird allerdings nicht ganz untätig sein.  Wir werden das nächste Jahr planen um für unsere Gruppenmitglieder in Zusammenarbeit mit der Suchtselbsthilfe an der Limmer Schleuse

einige spannende Fortbildungen und Vorträge anbieten zu können.  Wenn die Themen feststehen und wir Termine mit Referenten haben werden wir die im Kalender hier und auf Facebook veröffentlichen. Das können wir natürlich nur machen wenn uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht.

Unsere Gruppe trifft sich dann hoffentlich am 03.01.22 wieder.  Sollten wir uns wegen Corona nicht treffen können versuchen wir wieder wie beim letzten mal über Zoom oder sonstige Medien die Gruppenabende  zu veranstalten.

Sollten unsere Gruppenmitglieder  über die Feiertage Redebedarf haben könnt ihr kurz in die Whatsapp Gruppe posten. Ich werde dann umgehend zurückrufen.

Solltet ihr noch Strategien brauchen um nicht zu konsumieren könnt ihr auch hier im Blog  den Beitrag       Alle Jahre wieder   lesen oder das habe ich gestern bei Kenn dein Limit gefunden Weihnachten ohne Stress.  Dieser Bericht geht aber davon aus nur wenig Alkohol zu trinken.  Also für abstinent lebende Suchtkranke nur bedingt empfehlenswert.  Aber einige Tipps sind echt gut.

So nun hab ich aber genug geschrieben

 

Der Tommy und ich wünschen allen ruhige und trockene und frohe Weihnachten

                                                Wir haben was gegen Sucht

 

 

Alle Jahre wieder steht Weihnachten ins Haus

Heilgabend

Weihnachten ist für uns Suchtkranke nicht immer ganz einfach . Wir feiern im Kreise der Familie oder allein. Oder wir feiern gar nicht.  Jede dieser Situationen kann  uns echte Probleme bereiten und einige Betroffene greifen dann zu ihrem Suchtmittel und bauen einen Rückfall.  Es wäre schön wenn man das verhindern könnte.

 

Was kann man in der Familie machen ?

Aus eigener Erfahrung weiß ich das die Feiertage ganz schön stressen können und oft auch ein handfester Krach ausbricht.  Der Baum soll geschmückt werden, das Essen muss zubereitet werden, die Gäste kommen bald und die Kids wollen ihre Geschenke.

Da haben wir Süchtigen schon mal gerne einen Getrunken oder anderes Zeugs konsumiert . Geholfen hats nix.  Das Umfeld war nur sauer.

Ich habe für mich irgendwann folgende Lösung gefunden.  Der heilige Abend war nur für mich und meine Partnerin da und natürlich die Kinder. Wenn mal was nicht perfekt war, dann war das eben so.  Es gibt im ganzen Haus keinen Alkohol. Auch das Essen wird nicht mit Alkohol zubereitet.  Wenn es doch mal zu Konflikten kommt ziehe ich mich eine Weile zurück und gehe dem Konflikt aus dem Weg. Das hat meist gut funktioniert.

Weiterlesen

Schmalzbrot essen

Am Donnerstag fand in der Praxis Bockisch das jährliche Schmalzbrot essen der Suchtselbsthilfe an der Limmer Schleuse statt.

Die Gruppenleiter der einzelnen Gruppen trafen sich bei Brot Schmalz polnischen Gurken Käse und leckeren Säften zum Jahresausklang. Selbstverständlich wurden die geltenden Corona Regeln eingehalten.

Nachdem alle ein bis mehrere Brote verspeist waren ließen wir  das Jahr 2021 Revue passieren .  Hervorzuheben waren definitiv die Kurse Suchtkrankenhelfer und Suchtberater die in diesem Jahr stattgefunden haben und auch beendet wurden oder nächstes Wochenende mit den Prüfungen zum  Suchtkrankenhelfer  beendet werden.

Für das Jahr 2022 wurden  einige Vorträge und Veranstaltungen geplant. Weiterhin wurde besprochen, das sich alle Gruppenleiter der einzelnen Selbsthilfegruppen alle viertel Jahr zum gemeinsamen Meinungsaustausch treffen.

Im Laufe des Jahres 2022 wird es noch einige wichtige Entwicklungen geben die wir natürlich auch hier berichten werden.

 

© 2022 Xtradry Hannover

Theme von Anders NorénHoch ↑

Cookie Consent mit Real Cookie Banner